Der Judo-Club Lichtenrade wurde 1978 mit dem Ziel gegründet Kinder und Jugendliche an den asiatischen Kampfsport und speziell Judo heranzuführen. Von anfänglich wenigen Mitgliedern haben wir uns auf nunmehr ca. 150 Mitglieder vergrößert und der Schwerpunkt hat sich auf Selbstverteidigung und Selbstbehauptung verlagert. Aktuell gibt es 10 Trainingsgruppen, in denen Kinder und Jugendliche aller Altersklassen Judo und Ju-Jutsu sowie Ju-Jutsu Fighting trainieren, Gürtelprüfungen ablegen und an Wettkämpfen teilnehmen. Darüber hinaus bieten wir Kurse für Frauen und Kinder an, die das Ziel haben deren Selbstbehauptungsfähigkeit zu stärken und Verhaltensweisen zur Erhöhung der persönlichen Sicherheit vermitteln. Als gemeinnütziger Verein sind wir nicht auf Gewinn ausgerichtet und haben günstige Beiträge. Familien erhalten noch zusätzliche Ermäßigungen. Unsere Übungsgruppen werden ausschließlich von qualifizierten, lizenzierten Trainern geleitet, die sich alle auch den Jugendschutzrichtlinien des LSB und DOSB verpflichtet haben, alle haben ein erweitertes Führungszeugnis vorgelegt. Der Kinderschutzbeauftragte des Vereins ist Herr Ralf Hänicke. Für die Vorbereitung auf offizielle Turniere veranstalten wir häufig interne Freundschaftswettkämpfe, bei denen sich unsere Kämpfer mit denen befreundeter Vereine messen können. Darüber hinaus legen wir großen Wert auf ein angenehmes Vereinsklima und veranstalten auch gemeinsame Freizeitunternehmungen unterschiedlichster Art.
Herzlich Willkommen
Der Judo-Club Lichtenrade wurde 1978 mit dem Ziel gegründet Kinder und Jugendliche an den asiatischen Kampfsport und speziell Judo heranzuführen. Von anfänglich wenigen Mitgliedern haben wir uns auf nunmehr ca. 150 Mitglieder vergrößert und der Schwerpunkt hat sich auf Selbstverteidigung und Selbstbehauptung verlagert. Aktuell gibt es 10 Trainingsgruppen, in denen Kinder und Jugendliche aller Altersklassen Judo und Ju-Jutsu sowie Ju-Jutsu Fighting trainieren, Gürtelprüfungen ablegen und an Wettkämpfen teilnehmen. Darüber hinaus bieten wir Kurse für Frauen und Kinder an, die das Ziel haben deren Selbstbehauptungsfähigkeit zu stärken und Verhaltensweisen zur Erhöhung der persönlichen Sicherheit vermitteln. Als gemeinnütziger Verein sind wir nicht auf Gewinn ausgerichtet und haben günstige Beiträge. Familien erhalten noch zusätzliche Ermäßigungen. Unsere Übungsgruppen werden ausschließlich von qualifizierten, lizenzierten Trainern geleitet, die sich alle auch den Jugendschutzrichtlinien des LSB und DOSB verpflichtet haben, alle haben ein erweitertes Führungszeugnis vorgelegt. Der Kinderschutzbeauftragte des Vereins ist Herr Ralf Hänicke. Für die Vorbereitung auf offizielle Turniere veranstalten wir häufig interne Freundschaftswettkämpfe, bei denen sich unsere Kämpfer mit denen befreundeter Vereine messen können. Darüber hinaus legen wir großen Wert auf ein angenehmes Vereinsklima und veranstalten auch gemeinsame Freizeitunternehmungen unterschiedlichster Art.
Herzlich Willkommen
Der Judo-Club Lichtenrade wurde 1978 mit dem Ziel gegründet Kinder und Jugendliche an den asiatischen Kampfsport und speziell Judo heranzuführen. Von anfänglich wenigen Mitgliedern haben wir uns auf nunmehr ca. 150 Mitglieder vergrößert und der Schwerpunkt hat sich auf Selbstverteidigung und Selbstbehauptung verlagert. Aktuell gibt es 10 Trainingsgruppen, in denen Kinder und Jugendliche aller Altersklassen Judo und Ju-Jutsu sowie Ju-Jutsu Fighting trainieren, Gürtelprüfungen ablegen und an Wettkämpfen teilnehmen. Darüber hinaus bieten wir Kurse für Frauen und Kinder an, die das Ziel haben deren Selbstbehauptungsfähigkeit zu stärken und Verhaltensweisen zur Erhöhung der persönlichen Sicherheit vermitteln. Als gemeinnütziger Verein sind wir nicht auf Gewinn ausgerichtet und haben günstige Beiträge. Familien erhalten noch zusätzliche Ermäßigungen. Unsere Übungsgruppen werden ausschließlich von qualifizierten, lizenzierten Trainern geleitet, die sich alle auch den Jugendschutzrichtlinien des LSB und DOSB verpflichtet haben, alle haben ein erweitertes Führungszeugnis vorgelegt. Der Kinderschutzbeauftragte des Vereins ist Herr Ralf Hänicke. Für die Vorbereitung auf offizielle Turniere veranstalten wir häufig interne Freundschaftswettkämpfe, bei denen sich unsere Kämpfer mit denen befreundeter Vereine messen können. Darüber hinaus legen wir großen Wert auf ein angenehmes Vereinsklima und veranstalten auch gemeinsame Freizeitunternehmungen unterschiedlichster Art.
Herzlich Willkommen